Im Alexander-Unterricht lernst Du anhand von alltäglichen Bewegungen wie Sitzen, Stehen, Gehen, Liegen innezuhalten, Dich selbst mehr in Ruhe zu lassen. Durch mentale Einladungen lernst Du, den Körper/Geist wieder in seine natürliche Ausrichtung streben zu lassen. Der Alexander-Unterricht ist eine Art Labor, in dem Du zusammen mit Deinem Lehrer oder Deiner Lehrerin „Forschungsarbeit“ mit Dir selbst betreibst. Mit den Ergebnissen bekommt Dein Leben einen neuen Wert.

 

Der Unterricht findet in bequemer Alltagskleidung statt. Anfänger/innen empfehlen wir, zu Beginn 4 bis 6 Einzel-Stunden in dichter Folge (2 Stunden pro Woche) zu nehmen. Das während der Stunden Gelernte ist ohne besondere Hilfsmittel im Alltag anwendbar.